Startseite

Herzlich Willkommen auf unseren Neuen Hompage



Erkennungsbild

Seit nun mehr als 10 Jahren, fast schon mehr als 15 Jahre, widme ich mich als gelernter Gärtner, der Aufzucht von Buchsbäumen. Nach anfänglichen Platzmangel, wegen der Unnachgiebigkeit der Gartenbesitzerin, steht so langsam ein gewisses Potenzial an Pflanzen, Sorten und Know how zur Verfügung. Zu Anfang wurden nur die Sorten Buxus. sempervirens v. Aborescens, B.s. Blauer Heinz, B.s. Suffruticosa kultiviert. Die Sorten Vielfalt und der Reichtum an den verschiedenen Blattfarben und Formen ließen dann aber sehr schnell die Menge an Pflanzen und Sorten wachsen. Zur Zeit werden weit über 40 Sorten vermehrt und kultiviert und ein Ende der Sammelleidenschaft ist nicht abzusehen.



Mustergarten3           Mustergarten5

Präsentation im Mustergarten mit allen Sorten und Formen.


"Denn Gärten sind von Königen gebaut, die eine kleine Zeit sich drin vergnügen."

von Rainer Maria Rilke



Mustergarten7

Buxus fastigiata



Jeder der schon einmal die wunderschönen barocken Gärten bewundert hat, stellt sich seinen Garten vor, mit Pflanzen dieser Gattung zu bereichern. Eine Beeteinfassung, eine schöne Kugel an der Hausfront, oder gar einen Knotengarten mit verschieden farbigen Buchssorten. Oder vielleicht einen ganzen, schön angelegten Bauerngarten. Mein Traum ist ein Schachbrett vor dem Haus, mit ein Paar Figuren, unter Verwendung verschiedener Buchssorten. Doch bevor es soweit ist, wird es noch ein kleiner, lieber Kampf, mit der Gartenbesitzerin.


( Bilder folgen )




Der Buchsbaum

Von den mehr als 80 Sorten und hundert Varietäten, kennen wir den Buxus sempervirens am besten. Er wächst zwar, verglichen mit der heutigen Zeit, nur bescheidene 15 – 20 cm pro Jahr, doch er ist es Wert ihm ein wenig Zeit zu geben. Eine schöne Figur oder ein geometrische Forme wie eine Pyramide, Kugel, Kegel oder Quader, wie sie schon die Römer schnitten, lässt dann die Zeit der Pflege und des Wartens vergessen. Eine schön akkurat geschnittene Hecke oder Beeteinfassung, die dem ganzen Garten einen würdigen Rahmen gibt. Es muss nicht sofort ein Knotengarten werden, der aber schon seine Reize besitzt. In den letzten Jahren hat sich der Buchsbaum wieder einen festen Platz, der ihm zusteht, zurück erobert. Buchshecken, Beeteinfassungen und andere Formgeschnittene Pflanzen, sind und kann man in allen Gartentypen integrieren. Aber auch als Topfpflanze auf Terrasse und Balkon ist er heute nicht mehr weg zu denken. Buxus ist eigentlich eine unempfindliche Pflanze und stellt kaum Ansprüche an Standort und Boden. Er gedeiht in der Sonne genauso wie im Schatten, die Bodensorte spielt eigentlich keine Rolle bei ihm. Nur sollte sie wasserdurchlässig und nicht stark verdichtet sein. Für alle Sorten gelten aber drei Dinge




sie können sehr, sehr alt werden

sind einfach zu schneiden

sehen immer gut aus.





BestandJungpflanzen4           BestandJungpflanzen3

2 - 3 jährige Jungpflanzen



Einen Teil meiner Jungpflanzen und Stecklinge, die es kaum erwarten können, das man weckt, was in ihnen steckt.




Bestand           StecklingAborescensBestand

Jungpflanzen                 Stecklinge